Ein Werbespot

In: Other Topics

Submitted By GrizzlyGleb
Words 792
Pages 4
G200 Portfolio A: Ein Werbespot (advertising spot)

Für dieses Portfolio müssen Sie mit einem Partner / einer Partnerin zusammen arbeiten. Einzelarbeiten werden nicht akzeptiert.

TEIL I

In Österreich, Deutschland und der Schweiz kann man gut Urlaub machen! Sie sollen einen Werbespot für ein Reiseziel Ihrer Wahl (= of your choice) schreiben und aufnehmen (= record).

Suchen Sie ein Angebot eines deutschsprachigen Reiseveranstalter im Internet, z.B. auf den folgenden Webseiten:

www.reisen.ch www.neckermann-reisen.de www.reiserat.dewww.tui.de www.deutschland-tourismus.de www.tiscover.at | Suchen Sie sich ein interessantes Reiseziel aus und notieren Sie Preis und Leistungen. Schreiben Sie nun einen Werbespot für Radio oder Fernsehen, mit dem Sie für Ihre Reise Reklame machen. Sie sollen die Zuhörer mit dem Imperativ auffordern, an Ihrem Reiseziel Urlaub zu machen. Die Transkription des Werbespots sollte 200-250 Wörter lang sein (zweizeilig getippt). Kreativität und Grammatik werden benotet.
Ein Ausdruck (= paper copy) der Transkription ist am Mittwoch, den 11. September fällig.

TEIL II

Ihr Lehrer / Ihre Lehrerin hat die erste Version Ihres Werbespots kommentiert. Jetzt schreiben Sie eine zweite, verbesserte Version. Nehmen Sie Ihren Werbespot auf Video auf (oder machen Sie eine PPT-Präsentation mit Sound). Laden Sie Ihr Video auf OnCourse hoch (unter Assignments) oder schicken Sie ihrem/r Lehrer/in einen Link zu ihrem Video. Sie werden Ihren Werbespot den anderen Studentinnen und Studenten im Kurs vorstellen (nicht länger als 5 Minuten). Am Tag der Präsentation müssen Sie einen Ausdruck der zweiten, verbesserten Version abgeben, geheftet (= stapled to) an die erste Version.
Die zweite Version Ihres Werbespots ist am Montag, den 23. September fällig. Präsentation im Kurs am Freitag, 27. September (bzw.…...

Similar Documents

Media Management

...Dingen und Verrichtungen - Dabei - Sein (in der Gesellschaft, Teilhabe) - Durch die zahlreichen Aktionen wird der soziale Aspekt, das Gruppengefühl (Wir-Gefühl) durch Bilder von Events und Fotos von Bekannten suggeriert, die auf der Homepage von FM Radio Nova abgebildet sind. Musik kann eine ganze Reihe weiterer Funktionen erfüllen, vor allem beim nicht intendierten Passivhören wie beispielsweise im Supermarkt oder im Restaurant. 1.2 USP Der Unique Selling Point (USP) ergibt sich aus der besonderen Betonung eines spezifischen Produktnutzens bzw. einzigartiger Produkt- oder Leistungsvorteile. Hierdurch soll sich das Produkt von anderen abheben. FM Radio Nova schafft es durch gezielte Werbestrategien (Gewinnspiele, Plakate etc.) und ein ausgeklügeltes Musikprogramm eine Präferenzbildung bei seiner Zielgruppe aufzubauen. Aufgrund des hohen Nutzens für den Zuhörer sowie der kaum vorhandenen Imitationsmöglichkeit durch die Konkurrenz ist der Erfolg von FM Radio Nova gewährleistet. 2.Internetpräsenz/ Homepage Die Angebote auf der Homepage drehen sich im Großen und Ganzen um Musik, um den Sender FM Radio Nova, um Events, die veranstaltet werden oder aber global gesagt: Um die FM Nova-Welt. Es werden eigene musikalische Events beworben, aber ernsthafte und ausführliche Nachrichten gibt es nicht und auch keine Lebenshilfen oder ähnliche praktische Alltagsangebote, wie sie andere Sender und die Konkurrenz haben. - Lockere Ansprache, einfache......

Words: 2911 - Pages: 12

Investing Factors in Air Li Ein

...Few inventions have changed how people live and experience the world as much as the invention of the airplane. During both World Wars, government subsidies and demands for new airplanes vastly improved techniques for their design and construction. Following the World War II, the first commercial airplane routes were set up in Europe. Over time, air travel has become so commonplace that it would be hard to imagine life without it. The airline industry, therefore, certainly has progressed. It has also altered the way in which people live and conduct business by shortening travel time and altering our concept of distance, making it possible for us to visit and conduct business in places once considered remote. Although fuel prices, and numerous external risks associated with the industry, scare many individuals out of airline stocks, the astute investor can still make money in the sector. That is, if they know what to look for. In this article, we'll give you a list of seven tips and recommendations for researching and selecting the best airline stocks to own. 1. Analyze Fuel Hedging Some airlines try to pass higher fuel costs on to their customers in the form of a fuel surcharge. But the most efficient way to mitigate fuel costs (particularly over time) is to purchase futures contracts that lock in a company's fuel supply for the coming year at a set price. (To read more about fuel prices, see Getting A Grip On The Cost Of Gas and Fueling Futures In The Energy Market.)......

Words: 603 - Pages: 3

Lenovo Case Study (German)

...Erfolg 2 2 2 3 4 4 7 8 9 1. Geschichtlicher Hintergrund Primärminister Zhou legte 1956 in seinem Zwölfjahresplan die Gründung eines Instituts zur Computerforschung fest. Das „Institute of Computing Technology of the Chinese Academy of Sciences“ war geboren, sein Aufgabengebiet war anfangs in erster Linie militärische Forschung. Keiner der Gründungsväter hatte je einen Computer gesehen, während die Firma IBM in den USA schon relevante Entwicklungen im Bereich integrierter Schaltkreise und Siliciumchips gemacht hatte. Ausgewählte chinesische Studenten wurden in die UdSSR geschickt, um erste Einblicke in die Computerforschung zu erhalten. Ihre anfänglichen Bemühungen resultierten in einem Prototypen namens “Model 103 Mainframe”. Das war ein Großrechner, der mit seinen 30 Berechnungen pro Sekunde im internationalen Vergleich nicht standhalten konnte. 1959 waren die Arbeiten am Model 104 abgeschlossen. Die damaligen Entwickungen basierten noch auf Vakuumelektronenröhren, die eine immense Hitzentwicklung verursachten. Um das Model 104 mit seinen 10000 Berechnungen pro Sekunde am Laufen zu halten, mussten die Forscher das gesamte Rechnergebäude mit riesigen Ventilatoren belüften. In den 60ern und 70ern wurden weitere Großrechner zur Berechnung von Massenvernichtungswaffen und Wettervorhersagen entwickelt, während sich im Westen bereits ab 1974 erste Personalcomputer etablieren. 2. Rahmenbedingungen zur Firmengründung Das sogenannte Zhongnancun galt als Zentrum der......

Words: 3366 - Pages: 14

Innovazione Ein Project 2012|2013

...Project: Samsung 1. Executive Summary Samsung Group is a South Korean multinational conglomerate company headquartered in Samsung Town, Seoul. It comprises numerous subsidiaries and affiliated businesses, most of them united under the Samsung brand. It was founded by Lee Byung-chul in 1938 as a trading company. Over the next three decades the group diversified into areas including food processing, textiles, insurance, securities and retail. Samsung entered the electronics industry in the late 1960s and the construction and shipbuilding industries in the mid-1970s; these areas would drive its subsequent growth. Following Lee's death in 1987, Samsung was separated into four business groups – Samsung Group, Shinsegae Group, CJ Group and Hansol Group. Since the 1990s Samsung has increasingly globalized its activities, and electronics, particularly mobile phones and semiconductors, have become its most important source of income since to became perfectly positioned as one of the world’s recognised leaders in the digital technology industry. At Samsung Electronics, every challenge is seen as an opportunity. Looking forward, it’s making historic advances in research and development of its overall semiconductor line, including flash memory and non-memory, custom semiconductors, DRAM and SRAM, as well as producing best-in-class LCDs, mobile phones, digital appliances and more. Leader in digital, Samsung, engaged in social work at the global level, it is multi-faceted group of......

Words: 987 - Pages: 4

German Writing Essay

...dem Schreiben und worauf legen Sie während des Schreibens besonderen Wert? Aus welchen Teilen sollte ein informativer Text bestehen und welche Informationen sollten die einzelnen Teile enthalten? Zuerst bekomme ich einen Kugelschreiber, ein Heft, ein Wörterbuch und ein Konzeptpapier.Das Konzeptpapier ist sehr wichtig für mich, weil ich die Ideen sammele und notiere.Und ich benutze das Wörterbuch für die Wörter ,die ich nicht weiß, zu suchen.Ich schreibe meine Ideen um. Und ich mit dem Schreiben beginnen.Beim Schreiben vorsehe ich mich für Grammatik.Das ist wichtig für mich.Manchmal bitte ich um Hilfe von meinen Freunden.Und Während ich schreibe,benutze ich das Wörterbuch oft.Und wenn ich meine Schreibung beende,überprüfe ich für Fehler.Ich korregiere sie. Ich bearbeiten meine Schreibung besser zu machen.Ich denke, ein Informativer Text sollte im Hauptteil bestehen.Und Hauptteil muss länger als Einleitung und Schluss sein.Einleitung sollte konzis sein.Keine spezifische Dinge da.Nur ein erklärender Absatz.Hauptteil sollte mehr informative sein.Und im Schlussabsatz sollen wir abschließende Sätze benutzen. Thema 4: eine Person charakterisieren Sehen Sie sich den Inhalt der Tasche an und schreiben Sie einen Text über den/die Besitzer/in der Tasche. Die person kann eine Frau sein, weil sie eine Haarbürste und ein Lippenbalsam hat.Sie sollte sehr modern sein.Sie hat ein gutes Laptop.Sie hat viele elektronische Geräte, also kann ich sagen, dass sie ist in Kontakt......

Words: 586 - Pages: 3

Marketing

...können wir unseren Kunden ein verlässlicher Partner sein. marken statt Marken- Abb. 34: Unternehmensphilosophie von Aldi-Süd (2009) (Quelle: http://www.aldi- sued.de/de/html/company/philosophie.htm) Ein ausformuliertes Leitbild ist insbesondere in Situationen des Wandels und den häufig damit einhergehenden Richtungsstreitigkeiten von Bedeutung. So wird im o. g. Beispiel durch die Festlegung auf die angestammten Technologiefelder und eine hohe Produktqualität eine wichtige Vorentscheidung über zukünftige Betätigungsbereiche getroffen. Unternehmensgrundsätze können eine diskursive Auseinandersetzung um die unternehmenspolitische Ausrichtung anstoßen und dadurch eine wichtige Orientierungsfunktion für alle Mitarbeiter erfüllen. Bei vielen größeren Unternehmen werden in einem erweiterten Leitbild die abstrakten Gesamtziele für die einzelnen Geschäftsfelder und für spezielle Themenbereiche konkretisiert. Von besonderer Bedeutung sind dabei Verhaltensgrundsätze gegenüber externen Anspruchsgruppen oder im Rahmen allgemeiner gesellschaftlicher Verpflichtungen z. B. Umweltleitlinien, soziale Verantwortung. In direkter Beziehung zur Unternehmensvision und zu den Leitlinien steht die Bestimmung der Unternehmensidentität. Diese auch als Corporate Identity (CI) oder Unternehmenspersönlichkeit bezeichnete Zielebene bezieht sich auf Fragen des Erscheinungsbildes, des Verhaltens und der Kommunikation. Im besten Fall vermittelt der sog. Identitäts-Mix ein prägnantes......

Words: 17951 - Pages: 72

Ich Bin Ein Berliner

...sources and direct reference to the speech I analyzed. President John F Kennedy’s speech at Rathaus Schonberg on May 26,1963, Ich bin ein Berliner, addressed the problems of a city under siege. With their eastern counterpart separated by physical and economic barriers, the people of West Berlin represent the model of the future for a world in conflict. In the midst of the Cold War, Kennedy took up the task of supporting a civilization without provoking the communist regime. In his speech, the President praises the existence of West Berlin as a model of perseverance, hope and determination for freedom, and while simultaneously mocking the alleged power of the Soviet Union. The Soviet Union was the United States’ rival in the Cold War. As world powers they were in a contest over systems of government. The democratic and communist institutions had each left their mark on the German capital by dividing Berlin into western democratic and eastern communist sectors. After American air support thwarted the Russian military blockade on the Western half of the city, John F. Kennedy addressed the struggles of the city and praised them for their tenacity. Kennedy proclaims that, “two thousand years ago, two thousand years ago the proudest boast was ‘civus Romanus sum’. Today, in the world of freedom, the proudest boast is ‘Ich bin ein Berliner’.” The president’s comparison of West Berlin to ancient Rome is a major analogy, stating that West Berlin’s strength of perseverance......

Words: 1134 - Pages: 5

Medienfinanzierung

...habe ich mich dazu entschlossen, in Zusammenarbeit mit meiner Kommilitonin Lara Winkler eine präsentierende Darstellung über die Medienfinanzierung des iTunes Stores zu erarbeiten und anschließend selbstständig eine Hausarbeit auszuarbeiten. Ziel dieser Arbeit ist die Beantwortung der Fragestellung, ob der iTunes Store auch in Zukunft die Vorreiterposition der online Distribution im audiovisuellen Sektor innehalten wird. Hierzu gehe ich zu Beginn auf das Unternehmen Apple an sich ein. Anschließend beziehe ich mich konkret auf die Erlösquelle iTunes und gehe auf den relevanten Markt ein. Mit Hilfe der Porters Five Forces bestimmte ich fortführend die Branchenattraktivität und erarbeite mit der SWOT Analyse eine Positionierung durch die Bestimmung der internen und externen Faktoren. Im Anschluss übertrage ich diese Informationen in die Business Model Canvas und gehe auf die einzelnen Komponenten dieser ein. Abschließend ziehe ich ein Fazit im Bezug zur aufgestellten These. 2. Apple Inc. Apple Inc. ist ein US- amerikanischer, global führender Technologiekonzern mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien. Das 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gegründete Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer als auch die dazugehörige Software, Peripheriegeräte, Netzwerkprodukte sowie digitale Inhalte und Apps von Apple und Drittanbietern und zählt zu den Pionieren......

Words: 3760 - Pages: 16

Erst Mal Ein Jahr Frei Nehmen

...Erst mal ein Jahr freinehmen In der mitte von einer Krise neuen Akedemiker streiten um einen Beruf zu finden als Studenten mit A-levels Eignungen ein Jahr aussetzen. Die sich ergebende Frage ist; wird ein Jahr frei ohne die Universität sich als nützlich erweisen? Es wird zunehmend erkannt, dass man die Zeit verwenden kann um ein Arbeitspraktikum zu erfähren. Jedoch, würde es auch gefordet, dass man Zeitverschwendung könnte. Wer hat Recht? Während eine Jahr frei ist es offentsichlich, dass man Lebenserfahrung sammeln kann, damit man selbständiger wird. Tatsächlich, eine Untersuchung in 2012 von ‚Gov.uk‘ zeigte, dass 40% der Abuturient ein Jahr freigenommen hatte um eigenständigere zu werden. Jedoch, die Gründe beendet noch nicht dort, weil man einen Berufspraktikum machen kann, damit man Umgang mit Geld lernt und Beziehungenen mit Kollegen aufbauen. In der Tat letztes Jahr, 75% neuer Rukruten im Banksektor hatten schon einen Arbeitspraktikum im Bank gemacht. Außerdem, aussweislich ‚studentladder.co.uk‘ ‚bleibt es viel weniger einem frei Jahr Arbeitsplatz zu erhalten als einen Beruf von Hochschulabsolventen zu bekommen‘. Abgeshen von Arbeitserfahrung kann ein Jahr frei praktisch sein, weil Arbiturient nochmal einen Bewerbungsbrief für die Universität schreiben kann. Auf diese Weise können Studenten nochmal zu Oxford einen Bewerbungsbreif schicken und auf eine zweite Chance eingehen. Obwohl, einer zweite Zufall würde einladend scheinen, vergaß man, dass Kurse wie Medizin 8......

Words: 415 - Pages: 2

Der Dressierte Mann

...Spiegel, Hamburg). Ein brillant geschriebenes, lustiges, provozierendes Buch (Neue Ruhr Zeitung, Essen). Esther Vilar reizt in vielen ihrer ketzerischen Gedanken zum Widerspruch. Aber ehrlich - ja, ehrlich kann man ihr nicht widersprechen (Abendzeitung, München). Man nennt sie den »Karl Marx der Männer« (Kölner Stadtanzeiger). Den Männern zugeflüstert: was die Vilar vom Verhältnis der Frauen untereinander schreibt, ist unbedingt lesenswert (Der Tagesspiegel, Berlin). Die erste Männerrechtlerin der literarischen Szene (Titel, Thesen, Temperamente - Deutsches Fernsehen). Mit Wagnermusik hat die Vilar gemeinsam: der Zuhörer kann sich ihr gegenüber nur mit Not neutral verhalten. Entweder ist er für oder gegen sie. Angesteckt vom Zorn der Autorin, kann der Leser bei der Lektüre lediglich zum Vilaristen oder zum erklärten Feind werden (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, Hamburg). Wenn es noch Leute gäbe, die zum Vergnügen lesen, müßte dieses Buch ein Bestseller sein (Sebastian Haffner). Esther Vilar wurde 1935 in Buenos Aires geboren; ihre Eltern waren in Deutschland emigriert. Sie vagabundierte durch halb Amerika, Afrika und Europa - als Sekretärin, Fabrikarbeiterin, Verkäuferin, Dolmetscherin und Vertreterin. Nach Abschluss eines Medizinstudiums kam sie mit einem Stipendium nach Deutschland studierte Soziologie und arbeitete als Assistenzärztin in einem Krankenhaus. Bisher veröffentlichte sie im Münchner Caann Verlag: DER SOMMER NACH DEM TOT VON PICASSO (ein Spiel) MANN UND......

Words: 35420 - Pages: 142

Analysis

...dem Thema Kindesmissbrauch seit Jahren einen Schwerpunkt der Jugendhilfe (vgl. Bundesarbeitsgemeinschaft Kinderund Jugendschutz 1998). Auch deren Stellen initiieren vielfältige Veröffentlichungen, Tagungen und Workshops. Gewalt in den Medien ist außerdem ein Dauerthema der Medienreferate in Landes- und Bundesministerien (vgl. Bundesministerium des Inneren 1996), in den Parlamenten und nicht zuletzt der Parteien. Schließlich wäre auch die Etablierung der Medienpädagogik als eigenständiges Fach an den Hochschulen ohne das anhaltende Interesse am Thema Mediengewalt kaum denkbar gewesen. Diese Untersuchung befasst sich mit der Kontrolle der Mediengewalt im Rahmen der Rundfunkregulation. Der Schutz vor Gewaltdarstellung bildet heute einen festen Bestandteil der Rundfunkaufsichtsaufgaben in allen westlichen Demokratien (vgl. Hoffmann-Riem 1996; Robillard 1995). Rundfunk wird entweder im staatlichen Auftrag reguliert oder über den Weg der Selbstkontrolle der Medien. Die empirischen Fallbeispiele der Untersuchung sind daher einerseits die Maßnahmen der den privat-kommerziellen Rundfunk überwachenden Landesmedienanstalten (LMAs) und andererseits die Tätigkeit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF). Für die Analyse wurde ein kultur- und organisationsanalytischer Ansatz gewählt, der es erlaubt, die Regulation der Mediengewalt in ihrem gesellschaftlichen Zusammenhang zu betrachten. Das, was die LMAs und die FSF tun, um Gewaltdarstellungen im Fernsehen zu reduzieren und ihre......

Words: 88045 - Pages: 353

Personal Branding -Entscheider Als Botschafter Von Unternehmensmarken

...      Personal  Branding  –     Entscheider  als  Botschafter  von   Unternehmensmarken   Bachelorarbeit  2015  HSA             Der  Einfluss  der  Personal  Brand  von  Unternehmensführern  auf  die  Marke  des   Unternehmens.  Ein  Vergleich  ausgewählter  CEOs.             Inhaltsverzeichnis   Abbildungsverzeichnis  ....................................................................................................   4   Reputation  .....................................................................................................................   5   Markenführung  ......................................................................................................................  6   Corporate  Communication  .............................................................................................   7   Definition  Corporate  Communication  .....................................................................................  7   Einordnung  der  Corporate  Communication  .............................................................................  8   Definition  Corporate  Identity  .....................................................................................................     9 Definition ......

Words: 23740 - Pages: 95

Ein Business-Intelligence-Reportingwerkzeug Zur EntscheidungsunterstüTzung Im Rahmen Von GeschäFtsprozessen

...Universität Paderborn Diplomarbeit Ein Business-Intelligence-Reportingwerkzeug zur Entscheidungsunterstützung im Rahmen von Geschäftsprozessen Konzeption und prototypische Implementierung einer komponentenbasierten Applikation auf Basis des CompositeApplication-Frameworks Prof. Dr. Ludwig Nastansky Wintersemester 2008/2009 Betreuer: Dipl.-Wirt.-Inf. Bernd Hesse, GCC Paderborn Björn Reinhold, PAVONE AG vorgelegt von: Florian Kröger Diplom-Wirtschaftsinformatik Danksagung Ich möchte mich an dieser Stelle vor allem bei Bernd Hesse und Björn Reinhold für die Betreuung meiner Diplomarbeit bedanken. Weiter danke ich Familie Winkelmann, meiner Familie sowie meiner Freundin für die Reviews und die Unterstützung während der Zeit meiner Arbeit. Seite |I Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung .......................................................................................................................1 1.1 1.2 Aufgabenstellung.....................................................................................................2 1.3 2 Motivation ...............................................................................................................1 Aufbau der Arbeit ....................................................................................................3 Grundlagen .....................................................................................................................4 2.1 Business......

Words: 23185 - Pages: 93

Es War Einmal Ein Test

..."Wir sind traurig über einen unersetzlichen Verlust." Bundestagspräsident Norbert Lammert würdigte Bülow als eine der großen Persönlichkeiten der Bundesrepublik Deutschland. "Vicco von Bülow hat das kulturelle Leben in Deutschland über Jahrzehnte geprägt und als Loriot ganz wesentlich dazu beigetragen, dass die Deutschen ein gelassenes Bild ihrer Mentalität und Gewohnheiten gewinnen konnten", erklärte Lammert. Die ARD-Vorsitzende Monika Piel erinnerte an die "unnachahmliche Komik und Intelligenz" des "feinsinnigen Humoristen und Humanisten", der es verstanden habe, "Menschen aller Generationen zu unterhalten - ihnen auch manches Mal den Spiegel vorzuhalten - ohne dabei zu verletzen". Seine zeitlosen Sketche und Filme seien nicht nur Teil der deutschen Fernsehgeschichte, viele Dialoge hätten längst ihren Platz in unserem Alltag gefunden. Vicco von Bülow werde unvergessen bleiben. FOTOSTRECKE * * * 14  Bilder Loriot: Der große deutsche Humorist ist tot Loriot galt als Deutschlands erfolgreichster und nobelster Humorist, durch Bücher, mit Karikaturen und satirischen Prosastücken, Filmauftritten, Fernsehserien und Spielfilmen erreichte er ein Millionenpublikum. Seine zahlreichen Sketche sind legendär - etwa die Nudel im Gesicht beim verpatzten Rendezvous, der missglückte Auftritt des Lottogewinners Erwin Lindemann oder die Cartoons "Herren im Bad" und "Das Frühstücksei". Auch seine beiden Kinofilme "Ödipussi" (1988) und "Pappa ante Portas" (1991)......

Words: 1367 - Pages: 6

Interkultureller Marketing Mix

...Heraus-forderung. Nach Kotabe und Helson (2010) wird eine internationale Preispolitik maßgeblich von den Unternehmenszielen, den Kosten für das Unternehmen, der Kunden- oder Konsum-entennachfrage und dem Wettbewerb bestimmt. Vor allem die Unternehmensziele und die Nachfrage der Kunden sind im interkulturellen Kontext von wichtiger Bedeutung. Grundsätzlich steht ein jedes Unternehmen vor der Entscheidung welches Ziel es mit seiner Preisstrategie für ein bestimmtes Produkt oder Dienstleistung verfolgt. Dazu kann Gewinnmaximierung, Marktpenetration, aber auch die Projizierung eines Premium-Images gehören. Grundsätzlich sind diese Unternehmensausrichtungen als ein dynami-scher Prozess zu verstehen, so wird beispielweise bei einer Markteinführung häufig auf ein sehr geringes Preisniveau zurückgegriffen, um den Markt zu penetrieren und Mar-kanteile zu gewinnen, um später das Preisniveau sukzessive anzuheben. Allgemein lässt sich festhalten, dass Unternehmensstrategien von Markt zu Markt unterschiedlicher Na-tur sein können. So wird beispielsweise die Turnschuh-Marke New Balance in Frank-reich als Haute-Couture-Produkt positioniert und ein Paar kostet beinahe doppelt so viel, als im Heimatmarkt USA (Kotabe & Helson, 2010). Im Bereich der Kunden- und Konsumentennachfrage ist die Preisbereitschaft von be-sonderer Bedeutung. Diese wird maßgeblich durch das Pro-Kopf-Einkommen der unter-schiedlichen Märkte bestimmt. Vor allem Märkte mit einem niedrigen Pro-Kopf-Einkommen stellen......

Words: 1734 - Pages: 7

£12.00 Shipping | Girl's Shoes | Visualizza altro